Mecklenburger Seentour

Die schönsten Seenlandschaften Mecklenburgs erleben Sie auf dieser Radrundreise: Vom Plauer See geht es über die Krakower Seen und die Müritz bis hin zur Kleinseenplatte. Bei dieser Radtour befahren Sie überwiegend bekannte Radfernwege, wie z.B. den Seenradweg und den Radweg Berlin-Kopenhagen.

In 7 Tagen erleben Sie bei dieser schönen Radreise das Kerngebiet der Mecklenburgischen Seenplatte. Viele Radfreunde sind in den letzten anderthalb Jahrzehnten diese Tour geradelt: Aktuelle Gästebewertungen zu dieser Reise

img
img
Seenland Mecklenburg

Tourdaten (Seen6)

  • Dauer: 7 Tage / 6 Übernachtungen
  • Radkilometer: 203 bis 313
  • Gelände: überwiegend flach
  • individuelle Radrundreise, das bedeutet: Sie radeln ohne Gruppenbindung und entscheiden damit selbst, wann Sie morgens starten, wo Sie eine Pause einlegen und welcher Besichtigungsempfehlung Sie folgen möchten

Eine Reise mit vielen Möglichkeiten…

Wenn Sie Zeit haben, dann sollten Sie einen oder mehrere Verlängerungstage einlegen. Zum Beispiel in Waren, um den Müritz-Nationalpark ausführlicher zu erkunden oder aber in Mirow, um einen Tag zum Paddeln zu gewinnen. Wir organisieren das für Sie zu einem fairen Preis und so, dass Sie ohne Stress auf einer individuellen Kanutour die fantastischen Seen des Nationalparks erleben können.
Mehr Infos dazu: Die Paddelreviere
Haben Sie Fragen? Benötigen Sie eine Beratung? Treten Sie in Kontakt uns.

Reisekatalog

Diese Tour ist im Katalog „Fahrradreisen 2017 in Mecklenburg” enthalten.

Alles auf einen Blick – Katalogauszug zu dieser Reise herunterladen:

Radreise "Mecklenburger Seentour" - Katalogauszug Seiten 14 bis 15

seen6_s14-15_katalogauszug_2017.pdf (574 kB)

Allgemeine Reiseinformationen Katalogauszug Seiten 4 bis 7

allgemeine_reiseinformationen_s04_07.pdf (281 kB)

img
Waren/Müritz
img
Bank am Krakower See
img
Im Nebeltal bei Krakow

Kurzbeschreibung

Woran denken Sie, wenn der Name „Mecklenburg-Vorpommern” fällt? Sicher an die Ostseeküste, vielleicht an die schönen Hansestädte oder die bezaubernde Landeshauptstadt Schwerin? Ganz sicher aber an die vielen Seen, die der Mecklenburgischen Großlandschaft Seenplatte ihren Namen geben. Bei dieser Radreise haben wir einige bedeutende Seenketten eingebunden, schöne kleine Städte wie Plau, Krakow, Waren, Mirow und Röbel runden die Tour ab. Selbstverständlich liegen alle Etappentziele an mindestens einem See – der name soll ja Programm sein! Freuen Sie sich auf eine wunderbar abwechslungsreiche Radelwoche.

img
An der Elde in Plau

1. Tag: Anreise nach Plau am See

Die kleine Stadt lädt zum Bummeln, Baden und Besichtigen ein: Eine hübsche blaue Brücke spannt sich über die Elde – der Wasserader Plaus. Sie wurde 1916 als Hubbrücke gebaut. Überqueren Sie die Brücke und spazieren Sie in westlicher Richtung am Ufer entlang: Sie erreichen nach wenigen Metern die Plauer Schleuse und können über die „Hühnerleiter” das Wasser wieder überwinden, um an der anderen Flussseite zurück zu wandern. Die Elde bringt zahlreiche Wassersportler aus den Hamburger Gewässern zur Müritz und war schon immer für Plau von großer wirtschaftlicher Bedeutung. Einen kleinen Burgturm hat Plau auch, diesen kann man besteigen und wer in die andere Richtung möchte – kein Problem, es gibt auch ein Verlies… Den Abschluss Ihres Plaurundganges könnte die Uferpromenade bilden. An deren Ende steht der neu gebaute Aussichtsturm für den perfekten Seeblick. Hier im Bereich der Metow befinden sich außerdem zahlreiche Einkehrmöglichkeiten für einen gemütlichen Tagesausklang. Übernachtung in Plau am See.

2. Tag: Von Plau nach Krakow

Ihre Radtour führt Sie heute von Plau durch den Naturpark Nossentiner/ Schwinzer Heide nach Krakow am See. In Höhe des Ortes Bossow erreichen Sie das Naturschutzgebiet Krakower Obersee. Immer wieder werden Sie vom Radweg schöne Ausblicke auf den schönen See haben.

img
Aussichtsturm Krakower See

Krakow selbst ist eine kleine Stadt, die herrliche Lage direkt am See macht sie besonders attraktiv. Bei gutem Wetter sollten Sie den Aussichtsturm am Jörnberg besteigen. Von hier oben haben Sie einen guten Rundblick auf die buchten- und inselreichen Krakower Seen. Nicht versäumen sollten Sie einen Besuch des Druckereimuseums. Es befindet sich in der Alten Schule Krakow, in unmittelbarer Nähe der ehemaligen Synagoge. Auch der Markt mit Rathaus und Stadtkirche lohnen den Besuch. Der Backsteinbau aus dem 13. Jahrhundert ist das älteste Gebäude Krakows. Bei einer Besichtigung werden Sie einen wunderschönen Altaraufbau mit Schnitzrelief sehen.
Besuchen Sie das Druckereimuseum und genießen Sie vom Aussichtssturm den herrlichen Blick auf Stadt und Seenlandschaft. Tageskilometer: 38 bei Übernachtung in Krakow (Kategorie 1), 48 Kilometer (Groß Breesen) sind es, wenn Sie die Kategorie 2 gebucht haben.

Unsere Empfehlungen: Haben Sie Lust, das Krakower Seengebiet mit seinen Inseln und Buchten vom Wasser aus zu erleben? Dann buchen Sie einen Verlängerungstag mit der Zusatzleistung „Paddeln”. Motorboote dürfen hier übrigens nicht fahren und unsere Tourenempfehlung ist mit ca. 12 km auch für absolute Einsteiger geeignet (Fremdleistung).

Möchten Sie die Krakower Umgebung näher erkunden? Dann legen Sie hier einen Verlängerungstag ein. Wir empfehlen eine Radtour rund um den Krakower See. So können Sie auf Reuters Spuren wandeln und einmaligen Seeblick genießen. Auf Ihrer Route liegt auch das idyllische Nebel-Durchbruchstal. Hier gibt es eine Wassermühle zu besichtigen und ansonsten führen die Wege durch unberührte Natur.

img
Durch den Nationalpark

Von Krakow nach Waren/Müritz

Auf dem Radweg Berlin – Kopenhagen sind Sie heute unterwegs. Dabei fahren Sie durch den Naturpark Nossentiner Heide, ­ dem ehemaligen DDR-Staatsjagdgebiet ­ mit unberührter Natur und glasklarem Drewitzsee. Wer möchte, kann auch einen Abstecher zur Inselstadt Malchow machen. Hier empfehlen wir Ihnen die Besichtigung des Orgelmuseums im Kloster Malchow. Ihre Radwanderung führt Sie am Jabelschen See vorbei nach Damerow. Auf einer Halbinsel im Kölpinsee leben (fast) in freier Wildbahn Wisente, der Abstecher lohnt sich vor allem zu den Fütterungszeiten.
Tageskilometer: 50 bis 65, Übernachtung in Waren/Müritz.

Empfehlung: Legen Sie hier einen Verlängerungstag ein und erkunden Sie den Müritz- Nationalpark.

Liebesinsel Mirow

Liebesinsel Mirow

4. Tag: Waren – Nationalpark – Mirow

Durch den Müritz-Nationalpark radeln Sie heute in Richtung Süden. Es lohnt sich oftmals, vom Fahrrad abzusteigen, um die zahlreichen Aussichts- und Beobachtungspunkte im Park zu nutzen. Alternativ kann man einen Teil der Tagesstrecke auch mit dem Schiff über die Müritz zurücklegen (nicht im Reisepreis enthalten). Die kleine Stadt Mirow ist eines der Zentren der Kleinseenplatte und vor allem bei Wassersportlern bekannt. Aber auch die Geschichte hat den Namen der kleinen Stadt in die Welt getragen: Sophie Charlotte, Luise und Friederike gehörten zur herzoglichen Familie von Mecklenburg-Strelitz und damit zum deutschen Hochadel. Sophie Charlotte ist im Mirower Schloss geboren und heiratete 1761 König Georg III. Für 57 Jahre lang war Sie die Frau an seiner Seite stand damit an der Spitze der britischen Monarchie. Die abwechslungsreiche und liebevoll aufbereitete 3-Königinnen-Ausstellung auf der Mirower Schlossinsel sollten Sie auf jeden Fall besuchen. Herrlich ausruhen kann man auf der sich anschließenden Liebesinsel oder ganz irdisch im Schlosscafé. Tageskilometer: ca. 42. Übernachtung in Mirow.

Empfehlung: Legen Sie hier einen Verlängerungstag zum Paddeln ein. Das Seerosenparadies vom Wasser aus zu erkunden, ist eine ganz besondere Sache. Gute Ausrüstung, Tourenvorschläge und verschiedene Bootstypen machen das Paddeln auch für Anfänger zum Erlebnis (Fremdleistung).

img

5. Tag: Von Mirow nach Röbel/Müritz

Überwiegend auf dem Müritzrundweg radeln Sie heute von Mirow nach Röbel. Unterwegs liegt zum Beispiel das kleine Örtchen Ludorf. Bekannt ist es durch seine außergewöhnliche Oktogonkirche und das schöne Gutshaus, in welchem man auch einkehren kann. In Röbel verdient man schon seit Jahrhunderten sein Geld mit dem Fischfang. Genießen Sie frischen Räucherfisch direkt an der Müritzpromenade! Wer noch Kraft in den Beinen hat, der besteigt den Marienkirchturm und freut sich über einen besonders schönen Müritzrundblick. Tageskilometer: ca. 43, Übernachtung in Röbel oder Umgebung.

img
Uferpromenade in Plau am See

6. Tag: Von Röbel zurück nach Plau

Heute geht es wieder in Richtung Plau. Zunächst radeln Sie noch ein wenig auf dem Müritz-Rundweg, bevor Sie die Route später am Kölpin- und Fleesensee vorbei nach Malchow und Lenz führt(ca. 45 Rad-km). Von hier aus fahren Sie die letzte Etappe dann mit der Fahrgastschifffahrt (Tickets inklusive). Wer lieber die komplette Strecke mit dem Rad zurücklegen will, der umrundet auf weiteren 20 Kilometern Teile des Plauer Sees, teilweise idyllisch am See entlang. Übernachtung in Plau.

7. Tag: Abreise nach dem Frühstück.

img
Wassermühle bei Krakow
img
Im Nebeltal bei Krakow
img
Mirower Schloss

Leistungen (Seen6)

  • 6 Übernachtungen inklusive Frühstück in Häusern der gewählten Übernachtungskategorie
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Gutschein Fahrgastschifffahrt Malchow-Plau inklusive Fahrradmitnahme
  • ein von uns erstellter Leihkartensatz mit Routenbeschreibung für die Fahrt
  • Reiseplan für jeden Tag – das Herzstück Ihrer Unterlagen mit allen Detailinformationen, Fahrplänen usw.
  • Pro Zimmer: Speziell von uns für Ihre Tour erstelltes Reisebegleitheft, bis ins Detail ausgearbeitetes Tourenmaterial, ein DUMONT-Reisehandbuch und eine Radwanderkarte

Sie können bei dieser Reise zusätzlich buchen:

  • Leihräder
  • einen oder mehrere Verlängerungstage an Etappenorten
  • Zusatzleistung Paddeln
  • einen Verlängerungstag mit der Zusatzleistung Müritz-Nationalpark
  • Halbpension

Reisepreise (pro Person in EURO)

Kategorie 1 im Doppelzimmer Kategorie 1 im Einzelzimmer
Vollzahler 495,- 615,-
Pro Kind* / Aufbettung 210.-
Pro Kind* im separaten Zimmer 335.- 455.-
Kategorie 2 im Doppelzimmer Kategorie 2 im Einzelzimmer
Vollzahler 595.- 745.-
Pro Kind* / Aufbettung 270.-
Pro Kind* im separaten Zimmer 395.- 545.-

*Für Kinder bis zum vollendeten 16. Lebensjahr gelten unsere Kinderpreise. Voraussetzung sind immer zwei mitreisende Vollzahler.

Saisonzuschläge:

Im Reisezeitraum 19.05. bis 9.09.17 wird ein Saisonzuschlag in Höhe von 30,00 Euro pro Person erhoben. Entscheidend ist das Datum der Anreise. Für die Aufbettung eines Kindes entfällt der Saisonzuschlag.

Eine Gruppenermäßigung gewähren wir ab 5 Reiseteilnehmern (Vollzahler). Alle Reisenden einer Gruppe müssen über eine Reiseanmeldung bei uns buchen, es werden ein Reisevertrag und eine Rechnung ausgefertigt. Alle Unterlagen, auch das Reisepaket, werden an die Adresse des Anmelders geschickt.
Je nach Zuschnitt der Reise und Größe der Gruppe beträgt die Gruppenermäßigung zwischen 5 und 10% auf den Reisegrundpreis. Unter Grundpreis verstehen wir den Reisepreis pro Person im Doppelzimmer. Einzelzimmerzuschläge und Zusatzleistungen können nicht ermäßigt werden. Gern rechnen wir Ihnen den Gruppenreisepreis vor einer Reisebuchung aus, nutzen Sie einfach den Button „Eine Frage zur Reise”.

Nicht im Reisepreis enthalten:
Kurabgabe, Parkplatzgebühren sowie zusätzliche Leistungen einzelner Hotels. Schiff-, Zug-, und Busfahrten, sofern diese nicht unter „Leistungen” aufgeführt sind.

Zusätzlich buchbare Reisebausteine (Seen6)

Sie können an jedem Etappenort dieser Radreise einen oder mehrere Verlängerungstage einlegen. Wer möchte, kann in der Kategorie 2 auch die Halbpension dazu buchen.

Verlängerungstag am Ort Ihrer Wahl – alle Preise in EURO
Verlängerungstag Kategorie 1 Kategorie 2
DZ EZ DZ EZ
Waren 50,- 70,- 60,- 85,-
Mirow 45,- 65,- - -
alle anderen 45,- 65,- 55,- 80,–
Der Verlängerungstag enthält immer das Frühstück.
Halbpension – alle Preise in EURO (Preis pro Person)
VT Kategorie 1 Kategorie 2
Pro Person nicht verfügbar 138.-
Verlängerungstag pro Person nicht verfügbar 23,-
Die Halbpension besteht am Abend meist aus einem 3-Gänge-Menü. Getränke sind am Abend nicht inklusive.

Legen Sie in Mirow oder Krakow einen Verlängerungstag ein, um diesen zum Paddeln zu nutzen. Am Etappenort Waren/Müritz könnten Sie im Rahmen eines Verlängerungstages den Müritz-Nationalpark erkunden: Zusatzleistung „Müritz-Nationalpark”.

Paddeln – alle Preise in EURO
Preis pro Person / Tag 25,-
Preis pro Kind / Tag 17,-
Inklusive Schwimmwesten, Paddel, Tourenmaterial. Je nach Wunsch Canadier oder Kajak. Verfügbare Bootstypen: 2er Canadier, 3er Canadier, 4er Canadier, 2er Kajak. Gegen einen Aufpreis von 10.- EURO kann auch ein 1er Kajak zur Verfügung gestellt werden. Kinder fahren im Boot der Eltern. (Fremdleistung.)
Müritz-Nationalpark – alle Preise in EURO
1. und 2. Person je 25,-
jede weitere Person 15,-
Kind 6 bis 14 Jahre 10,-
1 Müritz-Schifffahrt inkl. Fahrradmitnahme, 1 Broschüre zum Wandern/Radfahren im MNP, Tourenauswahl mit Leihkartensatz und Beschreibung. Ab 2 Personen und in Verbindung mit einem Verlängerungstag in Waren buchbar.

Hinweis für das Paddeln in Krakow
Zusätzliche Transferleistung: Haben Sie in Krakow den Paddeltag gebucht UND die Übernachtungskategorie 2, so wohnen Sie nicht direkt in Krakow sondern im schönen Bücherhotel in Groß Breesen. Aus der Erfahrung der letzten Jahren heraus haben wir für diesen Fall einen Transfer organisiert. So werden Sie am Morgen vom Hotel abgeholt und zur Einsetzstelle am Krakower See gebracht. Dort erfolgt auch die Übergabe des Bootes. Am Nachmittag, wenn Sie Ihre Paddeltour beendet haben, werden Sie wieder zum Hotel gebracht. Wir berechnen für den Transfer insgesamt pro Person 10,00 EURO (Fremdleistung).

Die Entfernung zwischen Hotel und Einsetzstelle beträgt ca. 10 Kilometer. Wenn Sie lieber radeln möchten und somit keinen Transfer wünschen, so bitten wir um eine kurze Mitteilung auf der Reiseanmeldung. (Gäste, welche die Kategorie 1 in Krakow gebucht haben, benötigen keinen Transfer.)|

Die Hotels bei dieser Reise

Diese Reise bieten wir Ihnen in zwei Übernachtungskategorien an:

Kategorie 1

Hierbei handelt es sich bei dieser Reise um Hotels und Pensionen mit überwiegend 3 Sternen, in Krakow hat das Haus 2 Sterne. Häuser ohne Einstufung sind damit vergleichbar. Sie können also Unterkünfte aus der Mittelklasse erwarten. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche und WC. Das Frühstück ist inbegriffen.

Kategorie 2

In dieser Kategorie buchen wir Häuser mit 3+-Sternen bis 4 Sternen oder damit vergleichbar. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche und WC. Das Frühstück ist inbegriffen. In dieser Kategorie haben Hotels mitunter auch eine Sauna. Die Benutzung kann mit zusätzlichen Kosten verbunden sein.
In Mirow gibt es nur Häuser der Mittelklasse, das ist in der Preisgestaltung der Kategorie 2 bereits berücksichtigt.

Die Hotelliste

Nach dem Eingang Ihrer schriftlichen Reiseanmeldung prüfen wir die Verfügbarkeit zu Ihrem Reisetermin an jedem einzelnen Etappenort. Im Ergebnis erhalten Sie von uns per Mail oder Fax die Hotelliste. Sie können schauen, welche Häuser wir für Sie vorgesehen haben und gegebenenfalls Einfluss nehmen. Diesen Service bieten wir Ihnen gern an – denn Sie haben Urlaub und sollen sich wohlfühlen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir vor dem Eingang Ihrer Reiseanmeldung keine Hotellisten versenden können. Das wäre für Sie auch wenig hilfreich, da sich die Buchungssituation ja ständig ändern kann.

Leihräder

Gern stellen wir Ihnen für Ihre Reise Leihräder zur Verfügung. Bei den Rädern handelt es sich um Tourenräder mit 7-Gang Nabenschaltung und Rücktritt. Außerdem können Sie auch ein Pedelec dazu buchen. Bitte geben Sie auf dem Buchungsformular immer Ihre Körpergröße an.
Die Leihräder werden komplett ausgerüstet in Ihr Anreisehotel gebracht und am Ende der Tour aus Ihrem letzten Hotel wieder abgeholt.

Leihräder – alle Preise in EURO
LR Grundreise Verlängerungstag
1 Fahrrad 55,- 9,-
1 Pedelec 130,- 25,-
Pro Rad eine Gepäcktasche. Pro Anmeldung kleines Pannen- und Erste-Hilfe-Set, Luftpumpe, Kartenhalter. Der erste Radtourentag ist der erste berechnete Miettag.
Transportpauschalen
ab 1 Rad ab 4 Räder ab 6 Räder
Plau, Waren 10,- 8,- 6,-
Die Räder werden immer in das Anreisehotel gebracht und vom Zielhotel wieder abgeholt.
img
img
img

Verfügbarkeit dieser Reise zu Ihrem Wunschtermin

Wir gehen davon aus, dass Ihre ausgewählte Fahrradreise verfügbar ist. Um es ganz genau zu wissen, müssen wir natürlich jeden Etappenort einzeln prüfen. Das machen wir sofort, nachdem Ihre Reiseanmeldung (gern über unser Online-Formular) bei uns eingegangen ist. Meist schon am nächsten Tag können wir Ihnen Ihre Hotelliste zusenden. Sollte an einem Etappenort Ihre gebuchte Kategorie nicht verfügbar sein, so nehmen wir mit Ihnen telefonisch oder per Mail Kontakt auf, um eine Lösung anzubieten. Nichts geschieht ohne Ihre Zustimmung – denn wir möchten ja zufriedene Gäste haben.
Wenn Sie zeitlich etwas Spielraum haben, dann können Sie das gern in der Reiseanmeldung angeben. (Zum Beispiel: „Anreise ist einen Tag früher und/oder auch einen Tag später möglich.”)

Termine

Die Anreise ist von April bis Oktober täglich möglich.
Beachten Sie aber, dass im April und Oktober noch nicht oder nicht mehr die komplette touristische Infrastruktur zur Verfügung steht.

Anreisemöglichkeiten

Die Anreise geschieht in eigener Regie.
Bahnreisenden empfehlen wir, den Startort auf Waren/Müritz zu verlegen. Bitte auf dem Buchungsformular unter „Anreiseort“ dann „Waren“ angeben. Eine nachträgliche Änderung des Anreiseortes ist nicht möglich.
Plau ist für die Anreise per Auto gut geeignet. Das Fahrzeug können Sie in der Regel auf dem Hotelparkplatz während Ihrer Radreise stehenlassen. Hierbei handelt es sich um ein Entgegenkommen der Hotels, bitte haben Sie Verständnis dafür, dass weder wir noch das Hotel eine Haftung übernehmen.
Wer zum Beispiel mit dem Flugzeug anreisen möchte, der folgt dem Link und findet dort weitere Tipps.

Mindestteilnehmerzahl

Bei allen unseren individuellen Radreisen gilt eine Mindestteilnehmerzahl von zwei vollzahlenden Reisenden.

Wie kurzfristig kann ich buchen?