Diese sehr abwechslungsreiche Fahrradtour führt Sie an die Müritz, an den Plauer-, Kölpin und Fleesensee sowie in die Mecklenburgische Schweiz, wie Sie dem ausführlichen Reiseverlauf entnehmen können. Die Mecklenburgische Schweiz gilt als typische Kulturlandschaft mit unbändiger Natur und vielen Schlössern, Gutshäusern und Parkanlagen.

img

Tourdaten (ST7)

  • Dauer: 8 Tage / 7 Übernachtungen
  • Radkilometer: ca. 250
  • Gelände: flach, im Bereich der Mecklenburgischen Schweiz (Schorssow) hügelig
  • individuelle Radrundreise, das bedeutet: Sie radeln ohne Gruppenbindung und entscheiden damit selbst, wann Sie morgens starten, wo Sie eine Pause einlegen und welcher Besichtigungsempfehlung Sie folgen möchten

Hier finden Sie die Reisepreise und die Leistungen zu dieser Radreise „Schlösser und Gutshäuser entdecken”.

Gästebewertungen

Hier finden Sie Meinungen von Gästen, die unsere Reisen gefahren sind.

Reisekatalog

Diese Tour ist im Katalog „Fahrradreisen 2017 in Mecklenburg” enthalten.

Alles auf einen Blick – Katalogauszug zu dieser Reise herunterladen:

Schlösser und Gutshäuser entdecken - Katalogauszug Seiten 28 bis 29

st7_s28-29_katalogauszug_2017.pdf (622 kB)

Allgemeine Reiseinformationen Katalogauszug Seiten 4 bis 7

allgemeine_reiseinformationen_s04_07.pdf (281 kB)

img
Schloss Ulrichshusen
img
Dubenhus auf dem Blücherhof
img
Müritz
img
Hier geht es entlang!

Kurzbeschreibung

Alle Hotels, in denen Sie bei dieser Radreise übernachten werden, wurden in jüngster Vergangenheit liebevoll und zum Teil auch aufwendig restauriert, um den Gast in schönem Ambiente zu verwöhnen. Meistens verfügen die Hotels über Wellnessangebote, die am Abend eine willkommene Abwechslung darstellen.
In diese Reise haben wir aber auch Hotels eingebunden, die auf andere Weise etwas Besonderes sind, zum Beispiel ein altes Pfarrhaus.

Eine Tagesetappe wird Sie quer durch den Müritz-Nationalpark führen, hier haben Sie Zeit die zahlreichen Aussichtsplattformen und Informationsstellen zu nutzen. Immer wieder haben wir auch Schifffahrten eingebunden, damit Sie die Mecklenburgische Seenplatte auch vom Wasser aus erleben können.
Im letzten Drittel der Radrundreise fahren Sie durch das Staatsjagdgebiet der letzten DDR-Regierung, durch den Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide.