Radreiseregion Westmecklenburg/Schwerin

Wasserreich geht es auch hier zu – neben der Landeshauptstadt Schwerin mit ihren sieben Seen gehört auch das Sternberger Seenland zur Region Westmecklenburg. Schwerin ist – nach unserem Ermessen – die schönste Stadt Mecklenburg-Vorpommerns. Märchenhaft liegt das Schloss im See, für Besichtigungen der historischen Altstadt sollte man einen Verlängerungstag einplanen.
Das Sternberger Seenland ist derzeit übrigens der jüngste Naturpark Mecklenburgs. Im Süden reicht das Gebiet bis zur ehemaligen Residenzstadt Ludwigslust. Auch die weite Lewitz mit ihren saftigen Wiesen, der Störkanal und die Warnow befinden sich in Westmecklenburg. Im Norden reicht die Region bis nach Wismar an die Ostseeküste.

Kurzvorstellung aller Reisen der Region – alphabetisch sortiert:

Mecklenburger Achter

11 Tage / 10 Übernachtungen Eine überaus interessante und abwechslungsreiche Radreise ist der Mecklenburger Achter. Keine andere Stadt im Nordosten hat die reizvolle Ausstrahlung Schwerins. Kultur und Geschichte gehen hier einher mit einer überaus wasserreichen und damit reizvollen Landschaft. Wer eine Mischung aus Kultur und Naturerlebnis sucht, für den ist diese Reise gut geeignet. Sie werden erstaunt sein, wie unterschiedlich Mecklenburg sein kann.

Petermännchen-Ostseetour

8 Tage / 7 Übernachtungen Diese besondere Radrundreise verbindet die Ostseeküste mit den schönsten Städten Mecklenburgs! Erleben Sie in einer Urlaubswoche die märchenhafte Stadt Schwerin, das herrliche Schweriner und Sternberger Seenland und natürlich die imposante Ostseeküste mit Wismar, Heiligendamm und Rostock Warnemünde.

Pfeffersack-Ostseetour

13 Tage / 12 Übernachtungen Die längste und umfangreichste Radrundreise aus unserem Programm ist die Pfeffersacktour. Hier haben wir wirklich alles „hineingesteckt”, was Mecklenburg und Vorpommern zu bieten haben. Dies ist von der Streckenführung nur deshalb möglich, weil wir unser Kartenmaterial zum großen Teil selbst erstellen und nicht angewiesen sind auf im Handel publizierte Radwege.

Schwerin: Sieben auf einen Streich

7 Tage / 6 Übernachtungen Sternradreise mit festem Quartier in Schwerin. Unsere maßgeschneiderten sieben Touren führen Sie zum Beispiel in das barocke Ludwigslust, um den Schweriner See herum, an die Ostseeküste, zum Räuber Vieting nach Parchim oder in die idyllische Warnow-Flusslandschaft. Schwerin selbst besticht durch seine attraktive Altstadt, das schöne Schloss und die wunderbare Lage direkt am See.

Seenradweg Ludwiglust bis Usedom

5 bis 13 Tage Die Streckenradreise können Sie in der Dauer selbst bestimmen. Der Seenradweg hat eine Gesamtlänge von ca. 625 km, beginnt in Niedersachsen und führt über Westmecklenburg durch die Seenplatte zur Insel Usedom. Wir laden Sie ein, die Tour in Ludwigslust zu starten. Eine Reise mit vielen Gesichtern.

Stille Seenländer entdecken

7 Tage / 6 Übernachtungen Diese kombinierte Rad-Kanu-Reise führt Sie zu zwei schönen Seenlandschaften im nördlichen Teil der Mecklenburgischen Seenplatte: Die buchten- und inselreichen Krakower Gewässer und das Sternberger Seenland. Auch die Warnow fließt hier – ein ideales Wasserwanderrevier. Die schönen Radtouren führen über Plau in den Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide.

Wasser soweit das Auge reicht

8 Tage / 7 Übernachtungen Auf dieser abwechslungsreichen Radrundreise werden Sie feststellen, dass die Seenplatte zwar die größte Seenkette Mecklenburgs ist – aber lange nicht die einzige: Das Krakower Seengebiet und das schöne Sternberger Seenland liegen auch auf der Route, bevor Sie die beeindruckende Stadt Schwerin erreichen.