Sie starten die Reise in Waren an der Müritz, der heimlichen Hauptstadt der Seenplatte. Die östlichen Seengebiete sind Schwerpunkt dieser außergewöhnlichen Reise, insbesondere die Feldberger Seenkette – auch heute noch ein Geheimtipp unter Wasserwanderern. Freuen Sie sich auf motorbootfreie Seen, wenn Sie auf Falladas Spuren im Boot über den Schmalen Luzin gleiten. Aktuelle Gästebewertungen zu Rad-Kanu-Reisen

Rad-Kanu-Reise “Himmelsseen” (Tourcode HIM7)
img
Rad-Kanu-Reise Himmelsseen

Tourdaten

  • Dauer: 8 Tage / 7 Übernachtungen
  • Radkilometer: 170 bis 245, Paddelkilometer: max. 34
  • Gelände: flache und hügelige Etappen
  • individuelle Rad-Kanurundreise, das bedeutet: Sie radeln ohne Gruppenbindung und entscheiden damit selbst, wann Sie morgens starten, wo Sie eine Pause einlegen und welcher Besichtigungsempfehlung Sie folgen möchten

Eine Reise mit vielen Möglichkeiten…

Wenn Sie genug Zeit haben, dann empfehlen wir einen Verlängerungstag einzulegen. Zum Beispiel in Neustrelitz – die ehemalige Residenzstadt hat einiges an Kultur zu bieten. Auch Waren und Neubrandenburg sind lohnende Etappenorte für Verlängerungstage. Wenn Sie eine Beratung wünschen oder auch spezielle Fragen zur Rad-Kanu-Reise haben, so nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Diese Tour ist im Katalog “Fahrradreisen 2018 in Mecklenburg” enthalten.

Informationen zu dieser Reise einfach herunterladen:

Reisebeschreibung "Rad-Kanu-Reise Himmelsseen" zum Herunterladen

him7_reisebeschreibung_katalogseiten_68_bis_69.pdf (515 kB)

Allgemeine Reiseinformationen (Katalogauszug Seiten 4 bis 7)

2018_allgemeine_reiseinformationen_katalogseiten_04_bis_07.pdf (277 kB)

Preistabellen für Verlängerungstage und Leihrad (Katalogseiten 80 bis 84)

2018_preistabellen_verlaengerungstage_leihrad_katalogseiten_80_bis_84.pdf (326 kB)

img
Radtour nach Neuruppin
img
img
img

Sie starten diese Radreise in Waren an der Müritz, der heimlichen “Hauptstadt” der Mecklenburgischen Seenplatte. Die erste Radtour führt Sie dann nach Neubrandenburg an den Tollensesee, ein Kleinod in Bezug auf Lage und Wasserqualität. Die Route zieht sich weiter in den Osten, bis Sie den Luzin erreichen. Glasklar und türkis schimmernd sind die Luzin-Seen so beeindruckend, das viele Paddler hier in See stechen. Auch Sie haben an den zwei folgenden Tagen Zeit, den Schmalen und den Breiten Luzin auf Kanutouren – weitgehend motorbootfrei – zu erkunden. Dabei können Sie bis fast an Falladas Haustür paddeln und die Tourenlängen selbst bestimmen. Die ehemalige Residenzstadt Neustrelitz hat viel Kultur zu bieten und ist ein weiterer Etappenort dieser abwechslungsreichen Rad-Kanu-Reise. Nach einer schönen letzten Radetappe durch den Müritz-Nationalpark erreichen Sie nach einer Woche wieder den Ausgangspunkt Waren.