Abwechslungsreiche Radrouten und gleich drei der schönsten Paddelreviere in einer Reise! Wer Zeit hat und seinen Urlaub gern mit Radeln und Paddeln verbringt, der ist bei dieser Tour richtig. Und damit Sie auch alles entspannt genießen können, kümmern wir uns um den reibungslosen Ablauf. Aktuelle Gästebewertungen zu Rad-Kanu-Reisen

Rad-Kanu-Reise “Wasserparadiese” (Tourcode WP10)
img
Rad-Kanu-Reise Wasserparadiese

Tourdaten

  • Dauer: 11 Tage / 10 Übernachtungen
  • Radkilometer: ca. 200, Paddelkilometer: maximal 47
  • Gelände: flach, zwei Etappen hügelig
  • individuelle Rad-Kanu-rundreise, das bedeutet: Sie radeln ohne Gruppenbindung und entscheiden damit selbst, wann Sie morgens starten, wo Sie eine Pause einlegen und welcher Besichtigungsempfehlung Sie folgen möchten

Die Reise den eigenen Wünschen anpassen…

Sie haben einige Gestaltungsmöglichkeiten. So können Sie an einem oder mehreren Etappenorten einen Verlängerungstag einlegen. Das bringt noch einmal etwas Ruhe in die Tour und Sie können den Urlaub noch entspannter genießen. So kann man aus der Standardvariante mit 11 Tagen auch gut eine zweiwöchige Reise machen. Wenn Sie Beratung benötigen, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Natürlich sind wir für Ihre Fragen auch telefonisch erreichbar.

Diese Tour ist im Katalog “Fahrradreisen 2018 in Mecklenburg” enthalten.

Informationen zu dieser Reise einfach herunterladen:

Reisebeschreibung "Rad-Kanu-Tour Wasserparadiese" zum Herunterladen

wp10_reisebeschreibung_katalogseiten_72_bis_73.pdf (433 kB)

Allgemeine Reiseinformationen (Katalogauszug Seiten 4 bis 7)

2018_allgemeine_reiseinformationen_katalogseiten_04_bis_07.pdf (277 kB)

Preistabellen für Verlängerungstage und Leihrad (Katalogseiten 80 bis 84)

2018_preistabellen_verlaengerungstage_leihrad_katalogseiten_80_bis_84.pdf (326 kB)

img
Radtour nach Rheinsberg
img
Kleinseenplatte
img
Kirche in Carwitz bei Feldberg
img
Feldberger Seenlandschaft

Diese Reise ist so angelegt, dass Sie mit viel Zeit die Region entdecken können. Wer möchte, legt hier und da noch einen Verlängerungstag ein, zum Beispiel in Rheinsberg, Neustrelitz oder Feldberg. Dann bleibt auch noch Zeit zum Besichtigen der vielen Museen und der kulturhistorisch bedeutsamen Stätten. Ihre Reise beginnt in Mirow, dem südlichen Teil der Mecklenburgischen Seenplatte. Per Rad gelangen Sie zur Kuturstadt Rheinsberg, immer am Wasser entlang. Auch in den Folgetagen wechseln sich Rad- und Kanutouren ab. Entdecken Sie die beeindruckende Fürstenberger und Lychener Seenlandschaft mit ihrem glasklaren Wasser oder einen Tage später den türkisblau schimmernden Schmalen Luzin bei Feldberg. Kulturvoll geht es über die ehemalige Residenzstadt Neustrelitz schließlich zurück zum Ausgangspunkt. Eine schöne Reise in einer grandiosen Landschaft.