Seen und Wälder - altes Handwerk

Eine wunderschöne Radreise im Land der tausend Seen, bei welcher Sie mit Traditionen und altem Handwerk in Berührung kommen. Bei dieser Tour wird es garantiert niemals langweilig, egal an welchem Etappenort Sie sich gerade befinden. Ganz im Westen der Seenplatte liegt die bezaubernde Stadt Plau, genial gelegen am Zusammenfluss zwischen Elde und Plauer See. Und wer glasklares Wasser ohne Motorboote liebt, der wird von der Krakower Seenkette beeindruckt sein. Zu Fuß, per Rad oder per Boot lässt sich dieses insel- und buchtenreiche Gewässer entdecken…

Eine wunderschöne und vor allem auch spannende Radrundreise in einer der wasserreichsten Landschaften Europas. Bei dieser Reise haben wir den Fokus auf Land und Leute gelegt. Ob Fischerei, Orgelbau oder Landwirtschaft – an vielen Orten können Sie interessante Einblicke in das Arbeitsleben vergangener Generationen nehmen.
Diese Reise hat auch einen interessanten Aktivitäten-Mix: Schöne Radtouren in moderaten Längen (auch für die Nicht-E-Bike-Motorisierten unter unseren Gästen…), kleine Fußwanderungen im insel- und buchtenreichen Krakower Seenland und als zusätzlich buchbaren Reisebaustein eine Kanutour im bezaubernden Krakower Seenland. Nebenbei bleibt immer auch Zeit für die gemütliche Einkehr. Hier finden Sie aktuelle Gästebewertungen zu dieser Reise .

Radrundreise “Seen und Wälder – altes Handwerk” (Tourcode WL7)
Tourdaten – Tourcode WL7
Dauer: 8 Tage/ 7 Übernachtungen
Radkilometer bis 300
Gelände: überwiegend flach
Reiseform: Individuelle Radrundreise, das bedeutet: Sie radeln ohne Gruppenbindung und entscheiden damit selbst, wann Sie morgens starten, wo Sie eine Pause einlegen und welcher Besichtigungsempfehlung Sie folgen möchten
img
Passen Sie die Reise in ihrer Dauer an Ihre Bedürfnisse an...
img
Routenführung Radreise Seen und Wälder - altes Handwerk
img
Zusätzlich buchbare Bausteine bei dieser Tour...

Diese Reise ist im aktuellen Katalog enthalten!

Informationen zu dieser Reise einfach herunterladen:

Radreise Seen und Wälder - altes Handwerk - Reisebeschreibung, Leistungen und Preise 2024

Fahrradtour Seen und Wälder - altes Handwerk (5 MB)

Radrundreise “Seen und Wälder – altes Handwerk” (Tourcode WL7)
img
Unterwegs in Plau am See - Leuchtturm
img
Wunderbarer Blick vom Plauer Leuchtturm auf den Plauer See
img
Die Elde fließt vom Plauer See in Richtung Elbe.

Detaillierter Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Plau am See

Die kleine Stadt Plau ist eine wahre Perle, gelegen am westlichsten Punkt der Seenplatte. Das Zentrum ist der Bereich zwischen der Plauer Hubbrücke und der Metow, der Uferpromenade welche direkt zum Leuchtturm führt. Wir sagen “Klein Warnemünde” dazu – das Flair ist ganz ähnlich. Schöne Strände gibt es hier an Mecklenburgs viertgrößtem See übrigens auch – mit und ohne Sand, rund um den See. Falls Sie gerade angekommen sind, so setzen Sie sich am besten in eines der vielen Cafés… Genießen Sie das wunderbare Flair zwischen Plauer See und Elde-Fluss. Übernachtung in Plau am See.

img
Das Blaue Wunder - Hubbrücke in Plau am See
img
Am Eldeufer in Plau - Blick von der Hubbrücke in Richtung Hühnerleiter
img
Plauer Burg mit Museum

Unser Tipp – ein Verlängerungstag in Plau am See:

Schon die Slawen erkannten das Potential des Siedlungsplatzes: Genial zwischen dem Eldefluss und dem großen Plauer See gelegen ließen sie sich hier nieder. Plawe nannte man diese Umgebung, man nimmt an dass die ersten Bewohner neben der Fischerei auch Holz geflößt haben. Überqueren Sie (vor oder nach der Einkehr in einem der vielen Cafés) das Blaue Wunder – das ist die altertümlich anmutende Hubbrücke vor der Metow, der Uferpromenade die bis an den See führt. Von der Brücke aus haben Sie einen weiten Blick bis zum Plauer See und auch in die andere Richtung, zur Hühnerleiter. Auch heute verkaufen hier die Müritzfischer noch ihren Fang, aber natürlich kann auch in Plau heutzutage niemand mehr von der Fischerei leben. Nur einen Steinwurf entfernt erstreckt sich die Plauer Burganlage über ein recht großes Areal. Immerhin war sie zeitweise eine der größten norddeutschen Festungen, bis Mitte des 17. Jahrhunderts die Plauer (übrigens ohne herzögliche Genehmigung) angefangen haben die Burg zu schleifen, also abzutragen. Aber keine Sorge, es sind noch die Wallanlage, der Burgturm und das 1822 auf dem Gewölbekeller des ehemaligen Schlosses errichtete Amts- und Postmeisterhaus erhalten. Besuchen Sie die Burg und deren kleine Ausstellung, die Ihnen gut aufbereitet einiges über hiesige Handwerkstraditionen erzählt.

img
Lehmmuseum in Gnevsdorf
img
Mecklenburgs größter Kräutergarten in Wangelin
img
Heilpflanzen, Färberpflanzen und vieles mehr finden Sie im Kräutergarten Wangelin

2. Tag: Radrundtour in das Lehm- und Backsteingebiet

Das eher stille und unbekannte Mecklenburg erradeln Sie heute. Vorbei an Deutschlands einzigem Lehmmuseum fahren Sie zu Mecklenburgs größtem Kräutergarten in Wangelin. Die verschiedenen Abteilungen des Gartens beschäftigen sich mit Zauber-, Trick-, Färber- und Duftpflanzen. Nicht zu vergessen sind natürlich die Kräuter der Heilkunde. An manchen Tagen hat das Café geöffnet und Sie mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen verwöhnen lassen. Der Wangeliner Garten war zur BUGA 2009 Außenstandort und hat sich bis heute erhalten. Wenn Sie mit Kindern unterwegs sind – hier gibt es einiges zu entdecken! Weiter geht es in Richtung Lübz, der kleinen Eldestadt. Die Arme der Elde durchfließen den Ort an verschiedenen Stellen und so hat die kleine Stadt eine ganze Menge Brücken. Außerdem wird hier seit ca. 150 Jahren bis heute das Bierbrauerhandwerk gelebt. Den begehrten Gerstensaft finden Sie in fast allen Lokalen der Umgebung und man kann die Brauerei auch besichtigen. Oder aber man spaziert durch den hübschen mittelalterlichen und idyllischen Stadtkern mit Burgturm, alter Wassermühle und Marktplatz. Auch hier kann man gut einkehren.
Übernachtung in Plau am See (35 bis 56 km je nach gewählter Routenführung).

img
Am hübschen Lübzer Markt kann man gut einkehren.
img
Das Gebäude der Wassermühle ist heute Sparkasse. Im Foyer befindet sich eine kleine Ausstellung.
img
Über den idyllischen Waschhaussteg kann man in Lübz die Elde überqueren.

3. Tag: Radtour von Plau am See nach Krakow am See

In nördliche Richtung verlassen Sie heute Plau. Sie radeln durch den Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide, eine attraktive Landschaft die aus Mooren, Dünen, Seen, Wäldern und Heiden besteht. Der Naturpark ist sehr wasserreich und wurde wegen seiner Vielfalt an bestandsbedrohten Vogelarten zum Europäischen Vogelschutzgebiet erklärt. Über 60 Seen gibt es, die Flüsse Mildenitz und Nebel haben hier ihre Quelle. Auf Ihrer Radtour werden Sie verträumte Dörfer durchfahren und erholsame Stunden in einer intakten Natur weitab vom Massentourismus genießen können. Später schimmert der Krakower Obersee als erster der Seenkette durch die Bäume. Das Krakower Seengebiet hat keine Verbindung zu schiffbaren Gewässern und gerade darin liegt die Einzigartigkeit: Ohne den Lärm von Motorbooten können Sie hier Ihre Urlaubszeit am und im glasklaren Wasser genießen.
Sie übernachten in Krakow oder im schönen Bücherhotel in Groß Breesen (31 bis 56 Radkilometer)..

img
Am Krakower See
img
Hüden am Krakower See
img
Aussichtsturm in Krakow am See
img
Überall an den Krakower Seen gibt es schöne Punkte zum Verweilen
img
Der Paradiesgartenweg rund um den Krakower See
img
Zu jeder Jahreszeit ist der Krakower See eine Wanderung wert.

4. Tag: Das Seenparadies Krakow entdecken

Krakow am See ist schon ein kleines Paradies, da gibt es keine Frage. Der Schriftsteller Fritz Reuter wusste das auch schon und verliebte sich in diese bezaubernde Gegend. Vergessen Sie nicht die Badesachen und wandern Sie nach einer kurzen Radtour zur Halbinsel Lehmwerder oder zum Borgwall (Tourenauswahl). Sie werden einen herrlichen Urlaubstag mit zahlreichen Bademöglichkeiten im glasklaren See erleben. Sofern geöffnet empfiehlt sich anschließend ein Besuch im Buchdruckmuseum. Seit 1998 gibt es das Museum, welches eigentlich eine historische Schauwerkstatt ist. Die ausgestellten Maschinen und Geräte entsprechen dem Betrieb einer familiär geführten Druckerei in den 20er und 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Wer etwas übrig hat für künstlerisch gestaltete Drucksachen wird hier sicher lange schmökern und einige Zeit verbringen. Im Foyer finden regelmäßig interessante Ausstellungen statt. Übernachtung wie am Vortag im Bücherhotel Groß Breesen (ca. 25 Rad-km + Fußwanderung in variabler Länge)

img
Buchdruckmuseum in der Alten Schule Krakow
img
Idyllische Wasserlandschaft Krakower Seenland
img
Paddeln auf dem insel- und buchtenreichen Krakower See

Wir empfehlen einen Verlängerungstag hier in Krakow am See: Legen Sie hier einen Verlängerungstag ein um all die Dinge zu unternehmen, wofür am Vortag keine Zeit mehr war: Zum Beispiel den Kurpark erkunden und den Aussichtsturm besteigen. Von hier oben haben Sie den besten Blick auf die Krakower Seenkette.
Oder haben Sie Lust, das Krakower Seengebiet mit seinen Buchten und Inseln vom Wasser aus zu erleben? Dann buchen Sie hier die Zusatzleistung “Paddeln”. Die Krakower Seen sind motorbootfrei und die von uns angebotene Tourenempfehlung mit ca. 12 km auch nicht zu lang. Das Paddeln hier ist deshalb auch etwas für absolute Einsteiger (Fremdleistung).

img
Auf dem Radweg Berlin-Kopenhagen nach Waren
img
Durch den Naturpark Nossentiner Heide nach Waren
img
Die letzten Kilometer auf dem Müritzrundweg

5. Tag: Radtour von Krakow am See nach Waren (Müritz)

Heute sind Sie zu großen Teilen auf dem Radweg Berlin-Kopenhagen unterwegs – nur in entgegengesetzter Richtung. Eine herrliche Tour, die sehr abwechslungsreich ist und zunächst einem der ältesten Postwege Mecklenburgs folgt. Weiter geht es durch die Wälder des Naturparks Nossentiner Heide, dem ehemalige Staatsjagdgebiet der DDR, unter anderem vorbei am kristallklaren Drewitzsee. Hier durfte nach der Wende (und zum Glück) nur wenig gebaut werden, daher ist die Region weiterhin ein Naturparadies und kein Ort des Massentourismus. In Jabel haben Sie dann die mecklenburgische Großseenplatte wieder erreicht. In der Nähe des Kölpinsees radeln Sie in Richtung Waren. Wer möchte, macht den Abstecher zur Halbinsel am Kölpinsee, hier leben Wisente weitestgehend ungestört. Zu bestimmten Zeiten finden Fütterungen statt, mit etwas Glück kann man die beeindruckenden Tiere aus der Nähe betrachten.
Auf dem Müritzrundweg erreichen Sie schließlich mit wunderbarem Blick auf Mecklenburgs Kleines Meer die schöne Müritzstadt Waren. Übernachtung in Waren, 55 bis 65 Radkilometer.

img
Steinmole in Waren Müritz
img
Lebendige Altstadt Waren Müritz
img
An der Uferpromenade in Waren (Müritz)

6. Tag: Radrundtour zum Müritzhof oder nach Boek

Ja, was soll man sagen – ein Tag hier in dieser schönen Umgebung ist einfach zu kurz. Die zahlreichen Müritzstrände rufen bei heißem Wetter geradezu nach einem Badetag. Aber eine Runde schwimmen können Sie natürlich auch noch am Abend, so wie es viele Einheimische machen. Die Hotels, welche wir für Sie buchen, liegen alle in guter Nähe zum Wasser.
Unsere Tour für den heutigen Tag führt Sie in das Kerngebiet des Müritz-Nationalparks, zum Müritzhof. Eine wunderschöne Fahrt zunächst am Seeufer der Müritz entlang, bevor Sie die idyllische Hutelandschaft entdecken. Der Landschaftspflegehof ist ein wunderbares Ziel, genießen Sie hier bei einer Einkehr deftige mecklenburgische Küche oder aber selbst gebackenen Kuchen. Wer mag, der fährt eine etwas größere Runde, welche Sie dann bis in das Nationalparkdorf Boek führt. Hier empfehlen wir die kleine Dorfkirche zu besuchen. In ihr steht die älteste Orgel aus der mecklenburgischen Orgelbauwerkstatt Sauer.

Es gibt im Nationalpark immer wieder Beobachtungsstände – man kommt also nicht so schnell voran, wenn man die Natur auf sich wirken lassen will. Wenn noch Zeit ist oder das Wetter heute nicht für eine ganz lange Tour reicht, dann besuchen Sie das Müritzeum. Hier finden Sie eine wunderbare Ausstellung zum Fischereihandwerk (und darüber hinaus!) und natürlich große Aquarien mit den Fischen, die auch in der Müritz leben. Übernachtung in Waren (Müritz), 21 bis 45 Radkilometer.

img
Herrliche Müritzstrände finden Sie auch unweit der Warener Altstadt
img
Radtour zum Müritzhof mit Einkehr
img
Radlerrast am Müritzhof
img
Radtour nach Boek durch den Müritz-Nationalpark
img
Radtour nach Boek - Beobachtungspunkt Binnenmüritz
img
Kirchlein in Boek - sehenswert
img
Kirche in Boek mit ältester Sauermann-Orgel, in den Sommermonaten ist die Kirche offen
img
Beobachtungsplattform Müritz-Nationalpark
img
Mit dem Fahrrad-Nationalparkbus können Sie von Boek aus auch zurück nach Waren fahren.

7. Tag: Radtour zur Inselstadt Malchow und weiter nach Plau am See

Das erste Zwischenziel ist heute die quirlige Stadt Malchow – gelegen auf einer Insel mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten. Auf einer abwechslungsreichen Radtour werden Sie Malchow über den Ortsteil Kloster erreichen. Hier lohnt es sich schon das erste Mal einen Stopp einzulegen. Gleich zwei besondere Museen finden Sie hier: Das Kuriositätenmuseum ist eigentlich ein kleines kulturgeschichtliches Museum. Anhand besonderer Gegenstände können Sie Hinabtauchen in die Vergangenheit. So gibt es auch besonders für den Radwanderer interessante Fahrobjekte anzuschauen. Die freundliche Kassiererin weiß ziemlich gut Bescheid – fragen Sie ruhig! Das andere Museum ist der Mecklenburgischen Orgelbautradition gewidmet, etwas weiter unten gibt es eine Gedanken von uns dazu.

img
 Untergöhren - am Fleesensee vorbei
img
Radtour von Waren nach Malchow
img
Radlerpause am Fleesensee mit Einkehr

Orgelbau – Handwerkstradition in Mecklenburg

Seit einem Vierteljahrhundert gibt es nunmehr das in der Klosterkirche Malchow befindliche Orgelmuseum. Der Organist und Orgelbauer Friedrich Drese übernahm Mitte der 90iger Jahre die bis dato noch sehr überschaubare Sammlung alter Kirchenorgeln. Mit Energie und Fleiß beschäftigt er sich mit den Orgelbautraditionen in Mecklenburg und fährt durchs Land, um manches Kleinod vor dem sicheren Verfall zu retten. Heute können Sie in beeindruckendem Umfeld das Ergebnis dieser jahrzehntelangen Arbeit bewundern. Auch über die Geschichte mecklenburgischer Orgelbauer wird berichtet. Besonders interessant ist jene von Ernst Sauer, einem mecklenburgischen Universalgenie: Als Schmied begann er sein Arbeitsleben 1820 und entwickelte “nebenbei” auch landwirtschaftliche Geräte. Klammheimlich beschäftigte er sich aber mit dem Orgelbau und lebte damit sicher auch seine künstlerische Ader und Leidenschaft aus. Diese Neigung gab er an seinen Sohn Wilhelm weiter. Über 1100 Orgeln wurden in der Sauer-Orgelwerkstatt gebaut, die Instrumente stehen verteilt in der ganzen Welt. Die älteste befindet sich in der kleinen Dorfkirche in Boek im Müritz-Nationalpark.

img
Das ehemalige Kloster Malchow ist ein umfangreiches Gebäudeensemble und unmittelbar am Malchower See gelegen.
img
Das kleine kulturhistorische Museum hat auch eine interessante Fahrradausstellung.
img
Im Ortsteil Kloster Malchow finden Sie das Orgelmuseum und das Kuriositätenmuseum.
img
Orgelmuseum Malchow in der ehemaligen Klosterkirche
img
Im Orgelmuseum befinden sich aktuell 12 vollständige Orgeln und jede Menge historische Einzelteile.
img
Über den Erddamm erreicht man vom Kloster Malchow die Altstadtinsel Malchow.
img
Auf der Altstadtinsel in Malchow
img
Blick von der Drehbrücke - Inselstadt Malchow
img
Viele Cafés gibt es in Malchow, manche direkt am Wasser. Diesen Spruch finden Sie an der Tür des Bäckercafés auf der Altstadtinsel.

Weiter geht Ihre Radtour von Malchow über den Lenz – abschnittsweise idyllisch am Seeufer entlang nach Alt Schwerin. Hier befindet sich das überaus sehenswerte Agroneum. Die Ausstellung ist recht groß, so nebenbei schafft man das nicht. Im Agroneum sind nicht nur landwirtschaftliche Maschinen und Traktoren ausgestellt. Man sieht dort auch eine im Originalzustand befindliche Wohnung aus den 50er Jahren, absolut sehenswert. – Sollten Sie über einen Verlängerungstag in Plau nachdenken, so ist das Agroneum ganz sicher einen Ausflug wert.
Übernachtung in Plau am See, ca. 60 Radkilometer. Wenn Sie für die Museen in Malchow oder das Agroneum in Alt Schwerin mehr Zeit haben möchten, dann können Sie den ersten Abschnitt bis Malchow auch unkompliziert mit der Bahn* zurücklegen.

img
Um zu diesem Ausguck auf der Lenzer Höh zu kommen, muss man das Radel stehenlassen und ein paar Meter bergauf steigen. Im Winter haben wir Zeit dafür, im Sommer ist es noch viel schöner...
img
Wo der Plauer See in den Petersdorfer See übergeht - dort befindet sich auf dem Steilufer die Lenzer Höh.
img
Plauer See - hier gibt es viele ruhige Plätzchen für eine Badepause unterwegs

8. Tag: Abreise nach dem Frühstück.

*Tickets für eventuelle Bus-, Bahn- und Schifffahrten sind nicht im Reisepreis enthalten.

Radrundreise “Seen und Wälder – altes Handwerk” (Tourcode WL7)

Leistungen

  • 7 Übernachtungen inklusive Frühstück in Häusern der gewählten Übernachtungskategorie
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Gutschein Fahrgastschifffahrt Malchow-Plau inklusive Fahrradmitnahme
  • ein von uns erstellter Leihkartensatz mit Routenbeschreibung für die Fahrt
  • gpx-Daten für die Fahrradnavigation
  • Reiseplan für jeden Tag – das Herzstück Ihrer Unterlagen mit allen Detailinformationen, Fahrplänen usw.
  • Pro Zimmer: Speziell von uns für Ihre Tour erstelltes Reisebegleitheft, bis ins Detail ausgearbeitetes Tourenmaterial, ein Reisehandbuch und eine Radwanderkarte

Sie können bei dieser Reise zusätzlich buchen:

  • Leihräder
  • einen oder mehrere Verlängerungstage an Etappenorten
  • Zusatzleistung Paddeln am Etappenort Krakow
Radrundreise “Seen und Wälder – altes Handwerk” (Tourcode WL7)

Reisepreise

Preis pro Person in EUR Kategorie 1 im Doppelzimmer Kategorie 1 im Einzelzimmer
Vollzahler 745,- 885,-
Pro Kind* / Aufbettung 365.-
Pro Kind* im separaten Zimmer 560.- 745.-
Kategorie 2 im Doppelzimmer Kategorie 2 im Einzelzimmer
Vollzahler 855.- 1.030.-
Pro Kind* / Aufbettung 445.-
Pro Kind* im separaten Zimmer 640.- 850.-

*Für Kinder bis zum vollendeten 16. Lebensjahr gelten unsere Kinderpreise. Voraussetzung sind immer zwei mitreisende Vollzahler.

Saisonzuschläge:

Im Reisezeitraum 2.05. bis 27.09.24 wird ein Saisonzuschlag in Höhe von 85,00 Euro pro Person erhoben. Entscheidend ist das Datum der Anreise. Für die Aufbettung eines Kindes entfällt der Saisonzuschlag.

Eine Gruppenermäßigung gewähren wir ab 5 Reiseteilnehmern (Vollzahler). Alle Reisenden einer Gruppe müssen über eine Reiseanmeldung bei uns buchen, es werden ein Reisevertrag und eine Rechnung ausgefertigt. Alle Unterlagen, auch das Reisepaket, werden an die Adresse des Anmelders geschickt.
In der Regel gewähren wir eine Gruppenermäßigung auf den Reisegrundpreis. Unter Grundpreis verstehen wir den Reisepreis pro Person im Doppelzimmer. Einzelzimmerzuschläge und Zusatzleistungen können nicht ermäßigt werden. Gern rechnen wir Ihnen den Gruppenreisepreis vor einer Reisebuchung aus, nutzen Sie einfach den Button “Eine Frage zur Reise”.

Nicht im Reisepreis enthalten:
Kurabgabe, Parkplatzgebühren sowie zusätzliche Leistungen einzelner Hotels. Schiff-, Zug-, und Busfahrten, sofern diese nicht unter “Leistungen” aufgeführt sind.

Radrundreise “Seen und Wälder – altes Handwerk” (Tourcode WL7)

Zusätzlich buchbare Reisebausteine bei dieser Reise

Verlängerungstag am Etappenort Ihrer Wahl

Reisebaustein Paddeln

Folgend finden Sie alle Preistabellen für die genannten zusätzlich buchbaren Reisebausteine.

Verlängerungstag mit Frühstück an den Etappenorten dieser Radreise- alle Preise in EURO.
Verlängerungstag Kategorie 1 Kategorie 2
Plau am See DZ EZ DZ EZ
Preis pro Person 65,- 85,- 85.- 130.-
Verlängerungstag Kategorie 1 Kategorie 2
Waren (Müritz) DZ EZ DZ EZ
Preis pro Person 70,- 90,- 85.- 110.-
Verlängerungstag Kategorie 1 Kategorie 2
Krakow/Gr. Breesen DZ EZ DZ EZ
Preis pro Person 65,- 85,- 70.- 90.-
Paddeln in Krakow – alle Preise in EURO
Preis pro Person / Tag 30,-
Preis pro Kind / Tag 20,-
Inklusive Schwimmwesten, Paddel, Tourenmaterial. Je nach Wunsch Canadier oder Kajak. Verfügbare Bootstypen: 2er Canadier, 3er Canadier, 4er Canadier, 2er Kajak. Gegen einen Aufpreis von 10.- EURO kann auch ein 1er Kajak zur Verfügung gestellt werden. Kinder fahren im Boot der Eltern. (Fremdleistung.)
Zusätzliche Transferleistung: Haben Sie in Krakow den Paddeltag gebucht UND die Übernachtungskategorie 2, so wohnen Sie nicht direkt in Krakow. Aus der Erfahrung und den Wünschen der Gäste aus den letzten Jahren haben wir für diesen Fall einen Transfer organisiert. Dieser kostet 15,00 EUR pro Person. Wenn Sie keinen Transfer wünschen, so bitten wir um eine kurze Mitteilung auf der Reiseanmeldung. (Gäste, welche die Kategorie 1 in Krakow gebucht haben, benötigen keinen Transfer.)
Radrundreise “Seen und Wälder – altes Handwerk” (Tourcode WL7)

Die Hotels bei dieser Reise

Diese Reise bieten wir Ihnen in zwei Übernachtungskategorien an:

Die Hotels suchen wir sehr genau aus. Sie können davon ausgehen, am Ende des Tages ein Hotel vorzufinden, das entsprechend der gewählten Kategorie Komfort und Service bietet. Sie erhalten nach der Verfügbarkeitsprüfung die Hotelliste, so wissen Sie Bescheid und kaufen nicht die berühmte “Katze im Sack”.

Was Sie wissen sollten…
Die Anzahl der Sterne eines Hotels sagt nichts darüber aus, ob Sie sich in diesem Haus wohlfühlen werden. Es kommt daher gar nicht so selten vor, dass wir unsere Gäste lieber in einem schönen Zimmer eines 3-Sterne-Hauses unterbringen als in einem 4-Sterne-Haus, welches außer mit Sternen durch nichts glänzt.

Hotels der Kategorie 1

Hier handelt es sich um Hotels oder Pensionen im Komfortbereich, welche nach DeHoGa eingestuft sind mit mindestens 2, aber überwiegend 3 Sternen. Alle Zimmer haben immer ein eigenes Bad bzw. Dusche/WC – unabhängig der gebuchten Kategorie. Das Frühstück ist auch immer inklusive.
Häuser, die keine Einstufung besitzen, sind damit vergleichbar.
Wir überzeugen uns vor Ort von der Qualität des einzelnen Hauses und überprüfen unsere Vertragspartner auch schon mal unangemeldet. So kann es auch schon mal sein, dass ein 2-Sterne-Haus von uns höher bewertet wird als ein offizielles 3-Sterne-Haus. Nicht alle Hotels und Pensionen unterziehen sich einer DeHoGa- Überprüfung, was aber absolut nichts über deren Qualität aussagen muss.
Die Lage einer Unterkunft hat nichts mit der Einstufung in unsere Kategorien zu tun. Da die Hotels und Pensionen der Kategorie 1 in der Regel kein eigenes Restaurant betreiben, achten wir darauf, dass Sie am Abend in angemessener Entfernung Einkehrmöglichkeiten vorfinden.

Hotels der Kategorie 2

Hotels mit 3 bis 4 Sternen. Häuser ohne offizielle Einstufung sind zumindest damit vergleichbar. Gern buchen wir in dieser Kategorie 2 ein Zimmer mit Balkon oder Seeseite – natürlich alles immer im Rahmen der Verfügbarkeit. Hotels dieser Kategorie haben mitunter auch eine Sauna bzw. einen Wellnessbereich. Die Benutzung kann mit zusätzlichen Kosten verbunden oder auch eingeschränkt sein. Wir können in Zeiten von Pandemien und Energiemangel nicht garantieren, dass Sie den Spa-Bereich eines Hotels zu Ihrem Reisetermin tatsächlich auch nutzen können. Deshalb sollte darauf nicht der Fokus liegen.

Kategorie 2+

An manchen Orten gibt es höherpreisige Hotels. Auf Wunsch buchen wir solche Hotels/Zimmer für Sie – Verfügbarkeit immer vorausgesetzt. Der Aufschlag ist abhängig vom Zimmer/Hotel und beträgt mindestens 25,00 EUR/Person und Nacht im Vergleich zur Kategorie 2.

Die Mischung aus Kategorie 1 und 2
An manchen Etappenorten gibt es gar keine Häuser der Kategorie 2, dann buchen wir automatisch die Kategorie 1. Im Reisepreis ist das bereits berücksichtigt und in der Reisebeschreibung formuliert.
Oftmals ist an dem einen oder anderen Etappenort das Hotel der gebuchten Kategorie nicht mehr verfügbar. Damit die Reise durchführbar wird, versuchen wir dann ein Zimmer in der jeweils anderen Kategorie zu bekommen. Das sprechen wir natürlich mit Ihnen ab. Preislich wird das über Zu- bzw. Abschläge geregelt.

Die aktuellen Ereignisse…

wirken sich sehr drastisch auf die Hotel- und Gastronomielandschaft in Deutschland aus. Der Personalmangel hat inzwischen wohl jedes Haus erreicht und so wird hier und da und manchmal auch sehr plötzlich der Service eingeschränkt. Ob das nun bei mehrtägigen Aufenthalten die Reinigung des Zimmers ist – vielleicht alle zwei Tage nur oder aber ob auch mal ein Restaurant schließt, weil es kein Personal mehr hat. All diese Dinge können eintreten und Sie sollten sich vor der Buchung einer Reise darauf einstellen. Als Reiseveranstalter haben wir auf so etwas keinen Einfluss. Wer sich von diesen Widrigkeiten nicht aus der Ruhe bringen lässt, der hat trotzdem einen schönen Urlaub. Damit Sie einen schönen und möglichst störungsfreien Urlaub erleben können, recherchieren wir als Einheimische vor Ort immer für Sie ganz genau und geben entsprechende Empfehlungen. Wir denken, dass wir damit in den letzten Jahren den Nerv unserer Gäste getroffen haben und werden das auch weiterhin für Sie tun.

Die Hotelliste

Nach dem Eingang Ihrer schriftlichen Reiseanmeldung prüfen wir die Verfügbarkeit zu Ihrem Reisetermin an jedem einzelnen Etappenort. Im Ergebnis erhalten Sie von uns per Mail die Hotelliste. Sie können schauen, welche Häuser wir für Sie vorgesehen haben und Ihr ok geben. Bitte beachten Sie, dass wir Zimmer nicht unverbindlich reservieren können – Ihre Rückmeldung muss also sehr zeitnah erfolgen. Diesen Service bieten wir Ihnen gern an – denn Sie haben Urlaub und sollen sich wohlfühlen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir vor dem Eingang Ihrer Reiseanmeldung keine Hotellisten versenden können. Das wäre für Sie auch wenig hilfreich, da sich die Buchungssituation ja ständig ändern kann.

Radrundreise “Seen und Wälder – altes Handwerk” (Tourcode WL7)

Leihräder

Gern stellen wir Ihnen für Ihre Reise Leihräder zur Verfügung. Bei den Rädern handelt es sich um Tourenräder mit 7-Gang Nabenschaltung und Rücktritt. Außerdem können Sie auch ein E-Bikes (Pedelecs) buchen.
Bitte geben Sie auf dem Buchungsformular immer Ihre genaue Körpergröße an (bitte nicht schätzen!). Gern können Sie uns die Körpergrößen auch nachträglich mitteilen, wenn Sie diese im Zuge der Reiseanmeldung z.B. für mitreisende Teilnehmer nicht gleich zur Hand haben.
Fahrräder werden sinnvollerweise von Ihnen aus der Fahrradstation abgeholt – so können die Räder auf Ihre Körpergröße angepasst und Ihre technischen Fragen beantwortet werden. (Im Ausnahmefall werden die Räder angeliefert – es wird eine Transportpauschale erhoben.) Die Räder stehen am ersten Radtourentag ab 9 Uhr in der Fahrradstation für Sie bereit und werden am letzten Radtourentag bis 18 Uhr in der Station wieder abgegeben. Sollten Sie sehr früh anreisen und schon am Anreisetag radeln wollen, dann buchen Sie einfach den Anreisetag als Miettag dazu. Das ist kein Problem.
Die Räder sind ausgerüstet mit einer 20l – Ortlieb Hinterrad-Gepäcktasche, Luftpumpe, Erste-Hilfe und kleinem Pannenset sowie einem für unsere Karten passenden Kartenhalter. Helme verleihen wir nicht.

Leihräder – alle Preise in EURO
LR Grundreise Verlängerungstag
1 Fahrrad 90,- 13,-
1 E-Bike 195,- 28,-
Pro Rad eine Gepäcktasche. Pro Anmeldung kleines Pannen- und Erste-Hilfe-Set, Luftpumpe, Kartenhalter. Der erste Radtourentag ist der erste berechnete Miettag. Die Räder stehen in der Fahrradstation für Sie bereit.
Transportpauschalen
1 Rad ab 2 Räder
Waren 20,-
Im Ausnahmefall kann eine Anlieferung der Räder vereinbart werden. Es fällt dann eine Transportpauschale an. Die Räder werden in diesem Falle in das Anreisehotel gebracht und vom Zielhotel wieder abgeholt.
img
img
img
Radrundreise “Seen und Wälder – altes Handwerk” (Tourcode WL7)

Verfügbarkeit dieser Reise zu Ihrem Wunschtermin

Nach dem Eingang Ihrer Reiseanmeldung (gern über unser Online-Formular) prüfen wir die Verfügbarkeit der benötigten Zimmer an den einzelnen Etappenorten. In den Nebensaison kann das schon mal etwas Zeit in Anspruch nehmen, da wir ja jedes Hotel einzeln kontaktieren müssen und die Rezeptionen außerhalb der Saison nicht täglich besetzt sind. Sobald wir alles zusammen haben, übersenden wir Ihnen die Hotelliste. Sollte an einem Etappenort Ihre gebuchte Kategorie nicht verfügbar sein, so nehmen wir mit Ihnen telefonisch oder per Mail Kontakt auf, um eine Lösung anzubieten. Nichts geschieht ohne Ihre Zustimmung – denn wir möchten ja zufriedene Gäste haben.
Wenn Sie zeitlich etwas Spielraum haben, dann können Sie das gern in der Reiseanmeldung angeben. (Zum Beispiel: “Anreise ist einen Tag früher und/oder auch einen Tag später möglich.”) Grundsätzlich sollten Sie es vermeiden, an einem Freitag oder Sonnabend anzureisen, wenn Ihre Reise nur eine Einzelübernachtung am Beginn vorsieht. Nur sehr wenige Hotels akzeptieren aktuell Einzelübernachtungen am Wochenende.

Termine

Die Anreise ist von April bis Oktober täglich möglich.
Beachten Sie aber, dass im April und Oktober noch nicht oder nicht mehr die komplette touristische Infrastruktur zur Verfügung steht.

Anreisemöglichkeiten

Die Anreise geschieht in eigener Regie, in Plau per Auto.
Waren/Müritz ist als Startort für Bahnreisende gut geeignet. (Plau und Krakow sind für die Anreise mit der Bahn nicht geeignet. Wenn Sie also mit der Bahn kommen möchten, dann tragen Sie einfach unter “Anreiseort” im Buchungsformular “Waren” ein. Es ist ja eine Rundreise, man kann also an jedem Etappenort starten und enden.)
Parkplätze sind fast immer gebührenpflichtig. Wir sprechen für die meisten Anreiseorte eine Empfehlung aus, übernehmen aber keine Reservierung, Gebühren und auch keine Haftung.

Mindestteilnehmerzahl

Bei allen unseren individuellen Radreisen gilt eine Mindestteilnehmerzahl von zwei vollzahlenden Reisenden.

Wie kurzfristig kann ich buchen?